Isolde Hauser - Mosaik und Mehr

Farbe ist Leben

1960 in eine Handwerkerfamilie hineingeboren, war ich schon als Kind mit meinem Vater auf der Baustelle und habe ihm beim Fliesen und Treppen belegen geholfen. Das Interesse für Mosaik war gelegt. 

Während meiner Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik wurde im Kunstunterricht die Lust aufs Experimentieren mit verschiedenen Materialien gefördert. Durch Reisen entdeckte ich  Hundertwasser, Gaudi, Niki  de Saint Phalle und Bruno Weber für mich.

Die Begeisterung für Gestaltung mit  Farben führte mich nach der Familienphase wieder zurück zu den Wurzeln und ich gestaltete meinen ersten Tisch.

 

Schildkröte Mosaik

Schon bald arbeitete ich an einer großen Schildkröte für Kinder.

Hin und wieder ging auch etwas schief, aber mehr und mehr kam die Erfahrung dazu - und andere Materialien.

Motiviert durch meinen Ehemann und unterstützt durch den Fassadenkünstler und Maler Markus Vallböhmer entstand mein größtes Glasmosaikwerk: ein Wandbild an meiner Werkstattwand: